Newsletter

Hermann-Josef Scheich
Bürgermeister Marktgemeinde Eiterfeld

Hermann-Josef Scheich

Liebe Gäste, liebe Freundinnen und Freunde der klassischen Musik.

Erstmals bietet das Schloss Buchenau, Marktgemeinde Eiterfeld im März/April 2018 unweit von der Barockstadt Fulda und der Festspielstadt Bad Hersfeld inmitten der Rhön idyllisch an einem großen Parkgelände gelegen, den Rahmen für das Internationale Musikfestival "Buchenau Spring 2018". Der Inhalt des Festivals ist, jungen Musikern und Studierenden die Möglichkeit zu bieten, an der Kultur- und Musikvermittlung, an Meisterkursen, Dozenten- und Studentenkonzerte teilzunehmen. Ich freue mich, dass den Teilnehmern aus aller Welt und aus unserer Region, international bekannte und renommierte Professoren, öffentliche Meisterklassen angeboten werden, in denen die jungen Musikerinnen ihr Können verfeinern können. Pädagogen für Violine, Viola, Cello, Klavier und Dirigieren werden den aktiv teilnehmenden Musikern und dem anwesenden Publikum die feine Kunst der Interpretation des Instrumentenspiels vermitteln. Wer einmal erlebt hat, wie junge Musizierende voller Elan die Klassiker und auch moderne Musik interpretieren, wird sicher auch voller Begeisterung bei den öffentlichen Konzerten dabei sein wollen. Ein Orchester in voller Besetzung und als Kammerorchester begleitet das Festival. Für unsere Marktgemeinde, die benachbarten Landkreise Fulda, Hersfeld-Rotenburg, Wartburgkreis und die Zuschauer als auch die Teilnehmer wird das Festival ganz sicher ein besonderes Ereignis, das mit öffentlichen Konzerten in verschiedenen Standorten abgerundet wird. Ein herzliches Dankeschön gilt den Musikerinnen und Musikern, die in Schloss Buchenau zu Gast sein werden und uns mit ihrer künstlerischen Kreativität und Improvisationsfähigkeit erfreuen. Die Marktgemeinde Eiterfeld ist stolz, dass das Internationale Musikfestival "Buchenau Spring 2018" im Schloss Buchenau stattfindet und unterstützt das Projekt organisatorisch sowie mit Räumlichkeiten. Dem Publikum wünsche ich anregende Konzerte und den Veranstaltern einen erfolgreichen Festivalverlauf.

Freundliche Grüße

Hermann-Josef Scheich
Bürgermeister Marktgemeinde Eiterfeld.


Karl Josef Schwiddessen
Bürgermeister Petersberg

Ich freue mich als Petersberger Bürgermeister sehr, dass unser Propsteihaus in Petersberg als Veranstaltungsort für Konzerte des Internationalen Musikfestivals
"Buchenau Spring 2018" ausgewählt wurde. Das internationale Musikfestival findet im Schloss Buchenau, Eiterfeld, statt und die Studenten der Meisterklassen mit ihren Professoren geben eine große Anzahl Konzerte in der Region und wir freuen uns, dass auch Petersberg als Aufführungsort für mehrere Konzerte ausgesucht wurde. Im Festsaal des Propsteihauses werden ganz besondere Konzerte zu hören sein, da die jungen Künstler Kammer- und Orchestermusik aus unterschiedlichen Epochen und Ländern aufführen. Auch heute, in unserer schnelllebigen, technisierten Zeit, ist es wichtig Wert, darauf zu legen, dass musikalische Talente entfaltet und entdeckt werden, dass Musizieren glücklich macht und eine große Bedeutung für die Entwicklung Heranwachsender hat. Musizieren wirkt sich positiv auf Kreativität und Konzentrationsfähigkeit, auf Intelligenz und Zielstrebigkeit, auf Selbstbewusstsein und Teamfähigkeit aus. Und gemeinsam zu musizieren verbindet über alle Unterschiede hinweg. Musik vermittelt Kompetenzen, auf die es heute in allen Lebensbereichen ankommt. Auch deshalb sind solche internationale Musikfestivals so gefragt und wichtig. Ein ganz herzliches Dankeschön gilt den Musikerinnen und Musikern und ihren Professoren und den Organisatoren dafür, dass sie uns die Möglichkeit geben, ihrem Können zu lauschen und uns in die Welt der Musik verführen zu lassen. Ich wünsche den Konzerten viel Erfolg und allen Teilnehmern auf ihrem weiteren musikalischem Lebensweg alles Gute und viele erfolgreiche Auftritte.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Karl Josef Schwiddessen, Bürgermeister.

Bernd Woide
Landrat Fulda

Bernd Woide

Alle Freunde klassischer Musik kommen 2018 in den Genuss eines besonderen kulturellen Highlights. Das Festival Buchenau holt gleich an zwei Terminen Hochkaräter der internationalen Klassik-Musikszene in unsere Region – nach Bad Hersfeld und in den Landkreis Fulda. Auf dem Programm stehen sowohl im März als auch im Juli jeweils zwei Wochen lang Meisterkurse und Konzerte von und mit Solisten und Dirigenten von Weltrang. Einige Namen werden bei Kennern sicherlich Entzücken hervorrufen, als Landrat macht es mich besonders stolz, dass die Veranstalter aus Berlin gerade unseren Landkreis als zentralen Ort dafür ausgewählt haben. Mit Locations wie dem Schloss Buchenau, der Aula der Alten Universität und dem Propsteihaus Petersberg können wir Räumlichkeiten zur Verfügung stellen, die dem hohen Niveau der Musikveranstaltung gerecht werden. Das eigentlich Spannende am Festival ist für mich allerdings die Idee, dass nicht nur Profis, sondern auch Musikstudenten aus ganz Deutschland das Programm mit auf die Beine stellen. Was für die Nachwuchsmusiker die Gelegenheit schlechthin ist, von großen Meistern zu lernen und ihre Fähigkeiten in Fächern wie Violine, Viola, Cello und Klavier auszubauen, wird im nächsten Schritt für die Besucher zum Klangerlebnis. Bewusst möchte das Festival die Brücke zwischen Berufsmusikern und Laien schlagen, die Tore der Ausbildung junger Musiker einem breiten Publikum öffnen und vor allem Begeisterung für die klassische Musik entfachen. Wenn dabei bei dem einen oder anderen Besucher der Wunsch geweckt wird, selbst ein Instrument zu erlernen, erfüllt es einmal mehr seinen Zweck. Gerade in Zeiten des überwiegend passiven Musikkonsums muss es auch ein öffentliches Interesse sein, künstlerische Talente zu fördern. Musik genießt im Landkreis Fulda einen hohen Stellenwert, daher bin ich mir sicher, dass das Festival bei uns auf ein aufgeschlossenes und neugieriges Publikum treffen wird. Mein Dank gilt allen, die mit großem Elan und Leidenschaft diesen Event auf die Beine gestellt haben. Allen Mitwirkenden wünsche ich gutes Gelingen und viele Inspirationen beim gegenseitigen voneinander Lernen. Allen Besuchern wünsche ich viel Freude bei den Konzerten.

Mit freundlichen Grüßen,

Bernd Woide,
Landrat



Unsere Partner
Wir danken unseren Kooperationspartnern für die großzügige Unterstützung!